"De Randfichten" werden 25 Jahre

 "De Randfichten". Foto: Agentur "De Randfichten". Foto: Agentur

De Randfichten feiern Jubiläum: 25 Jahre gibt es die beliebte Gruppe aus dem Erzgebirge nun schon! Pünktlich zu diesem Ereignis, dem Fans und Freunde bereits seit Monaten entgegenfiebern, gibt es ein brandneues Album mit dem selbsterklärenden Titel "25". Darauf präsentieren die drei Erzgebirgler Marion, Lauti und der Michel wieder ihren bewährten Mix aus schwungvoll intonierten Volks- und Partylieder, denen die Verbundenheit mit ihrer Heimat anzuhören ist. Das liegt zum einen daran, dass sie ihre Lieder diesmal vornehmlich so präsentieren, wie Ihnen "der Schnabel gewachsen ist", nämlich in sächsischer Mundart, zum anderen aber auch an der besonderen Inbrunst ihrer Interpretation, die bei jedem Ton ihrer Lieder zu spüren ist.

Mit der Doppel-Promo-Single "He, He, Hejo" / "Lasst uns feiern" wird im Monat Juni die heiße Phase zur Veröffentlichung von "25" eingeläutet. Diese beiden Partytitel - der eine in Mundart, der andere in Hochdeutsch dürften alle Partygäste zum Mitsingen, Mitschunkeln und Mitfeiern animieren. Nicht fehlen auf dem Album darf natürlich auch DIE Erkennungsmelodie von De Randfichten "Lebt denn dr alte Holzmichel noch". Sie ist als Bonustrack in der Remix-Version des letzten Albums "Wir sind gut drauf" zu hören. Am Montag, 3. Juli, wird die Gruppe ab 17.30 Uhr im Altchemnitz-Center auf der Annaberger Straße vor dem Euronics-Markt eine Autogrammstunde geben. ws

 
erschienen am 30.06.2017
© Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz
 


Das könnte Sie auch interessieren
    Aue

das kinoprogramm für das erzgebirge

Aue:. Aue: Nickelodeon Kino-Center, Oststr. 29, 03771 553287; Black Panther 3D, ab 12 J, Sa+So 14.45, 17, 19.30 Uhr; Die Kleine Hexe, Sa+So 15, 17.15 Uhr; Fifty Shades of Grey - Befreite Lust, ab 16 J, Sa+So 14.45, 17.15, 19.45 Uhr; Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft, Sa 15 Uhr; Maze Runner - Die Auserwählten ...

weiterlesen

 
    Aue

33 dz - al - Stammtisch in OelsnitzKatastrophe auf der "Neuen Fundgrube"

Der 1. Bergmannsstammtisch 2018 im Bergbaumuseum Oelsnitz/Erzgebirge beginnt mit einem interessanten Vortrag und einer Publikation zum Grubenunglück auf der "Neuen Fundgrube" in Lugau 1867. Ehemalige Kumpel, aktive Bergbauenthusiasten und interessierte Gäste treffen sich am 7. Februar zum 1. Bergmannsstammtisch 2018 im historischen Speisesaal des Bergbaumuseums. ...

weiterlesen

 
    Aue

Pastorale erinnert an die die Hirten an der Krippe


            Pastorale erinnert an die die Hirten an der Krippe

Am 17. Dezember um 17 Uhr erklingt in der St.-Nicolai-Kirche zu Grünhain eine Adventsmusik. Bereits zum 22. Mal wird in der evangelischen Kirche dieses Konzert stattfinden.Die Kantorei der St.-Nicolai-Kirche Grünhain, der Posaunenchor Grünhain, die Kurrende und die Original Grünhainer Jagdhornbläser sind die Musikgruppen des Konzertes. Sie werden von ...

weiterlesen

 
    Aue

Bergbaumuseum an Feiertagen offen

Die schlechte Nachricht vorweg: Am Heiligabend und zu Silvester bleibt das Bergbaumuseum Oelsnitz/Erzgebirge geschlossen.Doch vom 25. bis 30. Dezember sowie am 1. Januar ist das Museum von 13 Uhr bis 16 Uhr geöffnet. Jeweils 16 Uhr beginnt die letzte Führung durch das Anschauungsbergwerk. Ab 2. Januar bis zur Schließzeit können Bescuher das Museum ...

weiterlesen

 
    Aue

Schnitzen als Volkskunst im Erzgebirge


            Schnitzen als Volkskunst im Erzgebirge

Im Auer Stadtmuseum hat eine kleine, aber feine Weihnachtsausstellung die Türen geöffnet. Im Sonderausstellungsraum dreht sich dabei alles um das Schnitzen als Volkskunst im Erzgebirge. So sind in einer Vitrine eine ganze Reihe verschiedener Schnitzeisen zu sehen. Man befasst sich mit Holz als Roh-, und Werkstoff für das Schnitzen, erklärt an Schautafeln, ...

weiterlesen

 
    Aue

Chöre singen im Advent


            Chöre singen im Advent

Wenn der Volkschor "Frisch Auf" aus Niederwürschnitz, der Männergesangsverein "Sachsentreue" aus Neuwürschnitz und der Posaunenchor aus Stollberg sich gemeinsam eine Bühne teilen, dann steht das Adventskonzert der Chöre im Bergbaumuseum Oelsnitz/Erzgebirge auf dem Programm. Traditionell am2. Advent, in diesem Jahr am 10. Dezember, lädt das Museum ab ...

weiterlesen

 
    Aue

Bergbaumuseum öffnet

Die schlechte Nachricht vorweg: Am Heiligabend und zu Silvester bleibt das Bergbaumuseum Oelsnitz/Erzgebirge geschlossen. Doch vom 25. bis zum 30. Dezember sowie am 1. Januar des neuen Jahres ist das Museum von 13 Uhr bis 16 Uhr geöffnet. Jeweils 16 Uhr beginnt die letzte Führung durch das Anschauungsbergwerk. Ab dem 2. Januar bis zur ...

weiterlesen

 
    Aue

Obersteiger kommt nach Annaberg

Am heutigen Freitagabend um 19.30 Uhr kommt Carl Zellers bergmännische Operette "Der Obersteiger" wieder zurück auf die Bühne des Eduard-von-Winterstein-Theaters. "Ein Obersteiger - das klingt heimatlich und wir kennen uns aus. Und wenn die Frauen im Ort noch dazu Spitzenklöpplerinnen sind, dann sind wir vollends im Erzgebirge und das Stück ist ein ...

weiterlesen

 
    Aue

Pyramidenanschieben in der Region


            Pyramidenanschieben in der Region

Pünktlich am ersten Adventswochenende werden traditionell die Pyramiden in den ersten Gemeinden und Städten des Erzgebirges angeschoben. Spätestens ab diesem Zeitpunkt taucht das Weihnachtsland Erzgebirge in ein Lichtermeer ein.In Zschorlau dreht sich die Ortspyramide am 2. Dezember um 16 Uhr. Bereits ab 14.30 Uhr laden die Mitglieder ...

weiterlesen

 
    Aue

Am schönsten geschmückte Häuser werden gewürdigt


            
              Am schönsten geschmückte Häuser werden gewürdigt

Der Dorfverein Seifersdorf Erzgebirge arbeitet gemeinsam an traditionellen Veranstaltungen, wie dem Maibaumsetzen, Erntedankfest, dem Teichfest oder das Weihnachtsfest. Am 9. Dezember um 14 Uhr öffnet der Seifersdorfer Weihnachtsmarkt. Auf der Dorfstraße bei der Bäckerei Müller wird der Dorfverein Seifersdorf Erzgebirge gemeinsam mit ...

weiterlesen

Artikel empfehlen