Harmonika-Spatzen stimmen auf das Fest ein


              Die fröhlichen Harmonikaspatzen stehen am Samstag im Kulturhaus in Aue auf der Bühne. Foto: R. Wendland
            Die fröhlichen Harmonikaspatzen stehen am Samstag im Kulturhaus in Aue auf der Bühne. Foto: R. Wendland

Die fröhlichen Harmonikaspatzen sorgen für festliche Stunden im Kulturhaus in Aue. Beginn für das Weihnachtskonzert ist am Samstag 18 Uhr. Besucher können sich auf ein buntes Programm freuen. Was das Repertoire angeht, ist alles vertreten: begonnen bei Klassik über altbekannte Weihnachtslieder bis hin zu Modernem. Auch ein Gesangsduo ist mit dabei und es wird Tanzeinlagen geben.

Die Musikschule Fröhlich schaut in diesem Jahr auf 25 Jahre zurück. Wie die Leiterin Petra Bretschneider erklärt, steht das Konzert unter dem Titel: Weihnachtliches aus der Rumpelkammer. "Das bietet sich an bei 25 Jahren. Dennoch wollen wir nicht in der Vergangenheit schwelgen, sondern hauptsächlich nach vorn schauen."

So wird auch ein Teil des neuen Jahresprogramms vorgestellt. Den ersten Prorammteil gestaltet das Vororchester. Dort stehen die Jüngsten auf der Bühne. Engel und Weihnachtsmann führen durchs Programm. Petra Bretschneider hat wie immer ein Drehbuch geschrieben und hat den Kindern die Verse auf den Leib geschneidert. In Zusammenhang damit sind die Lieder angeknüpft, die gespielt werden.

Schon im ersten Teil sind eine ganze Reihe von Highlights dabei. Als etwas Hochkarätiges beschreibt Bretschneider unter anderem den "Tanz der Zuckerfee", wo ein Akkordeon-Quartett spielt. "Uns ist es wichtig, dass wir das Publikum auf Weihnachten einstimmen und das die Gäste mitsingen können", so Bretschneider. rsw

 
erschienen am 15.12.2017
© Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz
 


Das könnte Sie auch interessieren
    Aue

Rauschebärte sind auch vor Ort


            
              Rauschebärte sind auch vor Ort

Die Bergstadt Lößnitz erstrahlt im Lichterglanz. In der Innenstadt öffnet von heute bis Sonntag der traditionelle Weihnachtsmarkt, in der Region der wohl älteste, seine Tore. Immerhin ist es die 327. Auflage. Tradition hat in Lößnitz auch der Prolog von Engel und Bergmann, der heute im Rahmen der Eröffnung ab 18.15 Uhr zu erleben ist.Genauso, wie den ...

weiterlesen

 
    Aue

Kreativ sein, schlemmen und genießen


            Kreativ sein, schlemmen und genießen

Auf dem Kunsthof in Eibenstock können große und kleine Besucher diesen Sonntag zum 3. Advent kreativ werden und Weihnachtsgeschenke selbst basteln. Möglichkeiten, neue Ideen zu verwirklichen, gibt es viele: ob Fröbelsterne, Räucherkerzen und Kerzenziehen oder auch Filzarbeiten oder Beton-Dekoration. Geöffnet hat der mittlerweile dritte Kunst- und Kreativ-Weihnachtsmarkt ...

weiterlesen

 
    Aue

das Kinoprogramm

Aue: Nickelodeon. Aue: Nickelodeon Kino-Center, Oststr. 29, 03771 553287; Aus dem Nichts, ab 12 J, Sa+So 19.45 Uhr; Bo und der Weihnachtsstern, Sa+So 14.15, 16 Uhr; Bolshoi-Theater in Moskau: Der Nussknacker, Sa 19 Uhr; Coco - Lebendiger als das Leben, Sa 14.30 Uhr, So 14.30, 17 Uhr;Fack Ju Göhte 3, ab 12 J, Sa 19.45, ...

weiterlesen

 
    Aue

Impressum

LOKALANZEIGER AUE, SCHWARZENBERG und STOLLBERG erscheint wöchentlich am Freitag in der Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz, Brückenstraße 15, 09111 Chemnitz, Telefon: (0371) 656 20001, Telefax: (0371) 656 27000 Geschäftsführer: Tobias Schniggenfittig Verantwortlich Für Redaktion: ...

weiterlesen

 
    Aue

Wie werden Handschuhe hergestellt?


            Wie werden Handschuhe hergestellt?

Das traditionelle Handwerk der Handschuhmacherei live erleben. Das können Besucher des Schneeberger Lichtelfestes jetzt am Wochenende. In der Schaumanufaktur von Nils Bergauer, N.B. ZAHOR - Lederhandschuhmanufaktur, am Fürstenplatz in Schneeberg können Interessierte einen Eindruck gewinnen von der Arbeit eines Handschuhmachers und mit ...

weiterlesen

 
    Aue

Schnitzen als Volkskunst im Erzgebirge


            Schnitzen als Volkskunst im Erzgebirge

Im Auer Stadtmuseum hat eine kleine, aber feine Weihnachtsausstellung die Türen geöffnet. Im Sonderausstellungsraum dreht sich dabei alles um das Schnitzen als Volkskunst im Erzgebirge. So sind in einer Vitrine eine ganze Reihe verschiedener Schnitzeisen zu sehen. Man befasst sich mit Holz als Roh-, und Werkstoff für das Schnitzen, erklärt an Schautafeln, ...

weiterlesen

 
    Aue

"Weihnachten bei uns drham"


            
              "Weihnachten bei uns drham"

Darsteller der Bergbühne Eigenstock stehen in den Startlöchern für die diesjährige Weihnachtsausführung für die seit Wochen geprobt wird. "Weihnachten bei uns drham - Aber uhne Fraa" - so ist das Stück betitelt.Geschrieben haben es Rita Leistner und Annette Wendler. Leistner erklärt die Story so: "Ein Bauer ist allein mit seiner Magd auf dem Hof. Die ...

weiterlesen

 
    Aue

Neustädtel beleben und erleben


            Neustädtel beleben und erleben

Neustädtel beleben und erleben - 13 Neustädtler Händler gestalten am Samstag von 10 bis 18 Uhr eine Flaniermeile durch die Geschäfte. Damit wird das Pyramidenanschieben, das 16 Uhr ansteht, umrahmt. Besucher können einiges erleben und selbst gestalten: ob beim Schauklöppeln, Schauschnitzen, Basteln dekorativer Bäume aus Papier, Adventslichtbemalen ...

weiterlesen

Artikel empfehlen
Zustellservice

Sie vermissen Ihren Lokalanzeiger?

Nutzen Sie unser Formular oder rufen Sie uns an!

Hotline: 0371 656-88043