Sopranistin trifft Liederpoet


              
                Annett Illig und Olaf Stellmäcke sind in der Adventszeit wieder gemeinsam unterwegs. Foto: K. Lippmann-Wagner
            Annett Illig und Olaf Stellmäcke sind in der Adventszeit wieder gemeinsam unterwegs. Foto: K. Lippmann-Wagner

Es ist wieder soweit - die Adventszeit ist nicht nur die Zeit der Märchen, sondern auch die Zeit der Musik und der ganz besonderen Konzerte. An diesem Sonntag, am 3. Advent gastieren Sopranistin Annett Illig und Liederpoet Stellmäcke mit ihrem Weihnachtsprogramm in der St. Annenkirche in Grünstädtel. Gemeinsam mit Stellmäckes Band fragen die beiden Sänger "Wie soll ich Dich empfangen?" und werden darauf ganz eigene Antworten finden. Das emotionale Weihnachtsprogramm beginnt 19.30 Uhr. Die Zusammenarbeit zwischen den beiden namhaften Künstlern hatte bereits 2015 begonnen. Wie immer wird das Programm nicht völlig auf den Kopf gestellt, sondern die Künstler lassen es einfach wachsen.

Sängerin Annett Illig ist davon überzeugt, dass das Weihnachtsprogramm noch feinfühliger geworden ist und begründet dies mit dem Zusammenwachsen der Künstler. "Wir können ganz genau aufeinander eingehen", so Illig. Doch nicht nur die Künstler sind für dieses einzigartige Weihnachts- und Adventsprogramm zusammengewachsen, auch verschiedene Genre werden in ihm auf berührende und spannende Weise zusammengeführt. Klassik, Chanson, Weltmusik und Rock verschmelzen auf besondere Weise zu einer Einheit.

Die Fäden fürs Programm sind bei Stellmäcke zusammengelaufen. Er fungierte als Regisseur. Komplettiert werden die gemeinsamen Auftritte durch Gitarrist Meikel Müller, Saxophonist, Klarinettist und Flötist Dirk Treptow sowie Pianist Marcel Schrenk. klw

 
erschienen am 15.12.2017
© Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz
 


Das könnte Sie auch interessieren
    Aue

Illig und Stellmäcke

"Wie soll ich dich empfang" lautet der Titel eines besonderen Weihnachtsprogramms. Sopranistin Annett Illig und Liedermacher Stellmäcke laden am 17. Dezember dazu ein. Das Konzert in der St. Annenkirche Grünstädtel beginnt 17 Uhr. Auf berührende und spannende Weise führen die beiden in diesem Konzert Klassik, Chanson, Weltmusik und Rock ...

weiterlesen

 
    Aue

Lieder und Gedichte im Advent

Konzert Drei Chöre singen im Bergbaumuseum

Hutznohmde und Hutznschichten in der Adventszeit gehören zum Jahresausklang im Bergbaumuseum Oelsnitz. So erklingt das traditionelle Adventskonzert der Chöre am 7. Dezember ab 16 Uhr und soll die Zuhörer auf das Weihnachtsfest einstimmen.Als Gäste musizieren und singen der Volkschor "Frisch Auf" aus Niederwürschnitz, der Männergesangsverein „Sachsentreue“ ...

weiterlesen

 
    Aue

Strauß bunter Melodien

Konzert Musikalische Reise mit Baroccolo

Perlen der Salonmusik von Tango bis Charleston, von Walzer bis hin zu amerikanischem Swing bietet am 8. November um 17 Uhr das Dresdner Ensemble Baroccolo im Festsaal des Schlosses Schwarzenberg. Das 2001 in Dresden gegründete Ensemble entführt seine Zuhörer auf eine musikalische Reise von Barock bis Pop. Die beliebtesten und schönsten Melodien von ...

weiterlesen

Artikel empfehlen
Zustellservice

Sie vermissen Ihren Lokalanzeiger?

Nutzen Sie unser Formular oder rufen Sie uns an!

Hotline: 0371 656-88043