Vom Broadway ins Erzgebirge


              Das Musical "Cabaret" hat am Sonntag im Eduard-von- Winterstein-Theater Premiere. Foto: Dirk RĂĽckschloss/Bur-Werbung
            Das Musical "Cabaret" hat am Sonntag im Eduard-von- Winterstein-Theater Premiere. Foto: Dirk RĂĽckschloss/Bur-Werbung

Am kommenden Sonntag feiert um 19 Uhr John Kanders Musical "Cabaret" in der Regie von Urs Alexander Schleiff Premiere im Eduard-von- Winterstein-Theater in Annaberg-Buchholz. Es ist ein temperamentvolles und nachdenklich stimmendes Musical, das in den 1920er Jahren in der bereits vergifteten Atmosphäre der Metropole Berlin spielt. Im Jahr 1929 kam der britische Schriftsteller Christopher Isherwood nach Berlin und war fasziniert von der brodelnden Atmosphäre der Stadt. Sein Roman "Goodbye to Berlin" diente als Vorlage für das Musical "Cabaret", das 1966 am Broadway uraufgeführt wurde. Die Verfilmung von 1972 mit Liza Minnelli in der Rolle der Sally Bowles erhielt acht Oscars. Titel wie "Willkommen", "Bye, bye, mein lieber Herr" oder "Life is a Cabaret" wurden zu Klassikern der Musicalgeschichte. In der Inszenierung von Urs Alexander Schleiff spielt Anika Lehmann die Sally Bowles. Die nächste Vorstellung von "Cabaret" ist am 28. Februar. ru/pm

 
erschienen am 09.02.2018
© Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz
 


Das könnte Sie auch interessieren
    Annaberg

Neues Werk wird vorgestellt

Literaturshow Michael Bittner zu Gast

"Wir trainieren für den Kapitalismus" lautet der Titel des Buches von Michael Bittner, der als Gast der nächsten Literaturshow Turborpop, am 18. Januar um 20 Uhr im Foyer des Chemnitzer Schauspielhauses, auf der Lesebühne zu erleben sein wird. "In seinen Geschichten erzählt er mal autobiografisch, mal satirisch überdreht von einer Jugend im Widerstand, ...

weiterlesen

 
    Aue

Premiere im Theater

Schauspiel Hans Fallada: "Jeder stirbt fĂĽr sich allein"

Die Premiere des Schauspiels "Jeder stirbt für sich allein" nach dem Roman von Hans Fallada kann am 28. Oktober, 19.30 Uhr, in der Muldestadt im Malsaal des Theater Plauen-Zwickau erlebt werden. Die Textfassung ist von Till Weinheimer, der auch die Regie führt.Zum Inhalt: Berlin im Jahr 1940. Das Ehepaar Otto und Anna Quangel erfährt durch einen Brief ...

weiterlesen

Artikel empfehlen
Zustellservice

Sie vermissen Ihren Lokalanzeiger?

Nutzen Sie unser Formular oder rufen Sie uns an!

Hotline: 0371 656-88043